Einführung

    Sind Sie blue… ein bisschen? …sehr? …leidenschaftlich?

    Nehmen Sie sich fünf Minuten um die Lage Ihres Unternehmens in Bezug auf die Blue Economy zu testen. Erfahren Sie mehr über Ihre wirtschaftlichen, sozialen und umweltbezogenen Herausforderungen.

    Am Ende des Fragebogens erhalten Sie Ihr Blue Profil in den sechs Bereichen, die wir berücksichtigt haben: Management, Ressourcen, Verfahren, Mobilität, Personal und Gemeinwesen. Die Vorschläge mit nützlichen Links werden Ihnen erlauben, Ihre Kenntnisse in Bezug auf die Blue Economy, die Kreislaufwirtschaft oder die Cleantech zu vertiefen.

    Bitte identifizieren Sie sich, bevor Sie das Quiz beantworten:

    * Benötigte Informationen
    Antizipation der Risiken & Gesetzgebung, Ethik, Transparenz, Positionierung, Image, interne und externe Kommunikation.
    In unserer Verwaltung setzen wir auf eine ökologische Unternehmenspolitik (Recyclingpapier, Wiederverwertung, Geräte mit geringem Stromverbrauch, nachhaltiger und ökologischer Bürobedarf usw.) und eine umweltschonende Reinigung der Büros.
    Wir sind bestrebt, gemeinsam mit unseren Lieferanten/Kunden Entsorgungsketten (Sortieren, Sammlung, Transport und Verwertung) einzurichten, um das Recycling, die Wiederverwendung oder Verwertung der Produkte zu fördern.
    Wir messen der Langlebigkeit unserer Produkte grosse Bedeutung zu (Qualität der Materialien, Wartungs- und Ersatzteilservice usw.).
    Wir sind bestrebt, die ethische Haltung unserer Lieferanten in Bezug auf Menschenrechte und Umweltschutz zu erfahren.
    Wir achten darauf, dass das Vermögen unserer Pensionskasse dazu dient, nachhaltige Ziele zu unterstützen.
    Wir kennen und berücksichtigen die Risiken im Zusammenhang mit unseren Aktivitäten (Umwelt, Sicherheit, Ethik usw.) oder haben eine(n) Beauftragte(n) für Umweltschutz, Sicherheit und soziale Fragen ernannt.
    Durch Zertifikate, Normen und unabhängige Label (ISO 14000, EcoEntreprise, IBEX usw.) stellen wir sicher, dass soziale und ökologische Kriterien eingehalten werden.
    Unsere Kommunikation berücksichtigt die soziale und ökologische Verantwortung des Unternehmens.
    Wir haben eine Strategie festgelegt, die die wirtschaftliche, soziale und ökologische Nachhaltigkeit berücksichtigt.
    Rohstoffe, Energie, Abfall, Betriebsmittel.
    Wir haben Ziele festgelegt, um den Wasser- und Stromverbrauch sowie die Abfallproduktion zu reduzieren.
    Wir kaufen vornehmlich wiederverwertbare Produkte oder Produkte aus recycelten oder wiederverwertbaren Materialien. Produkte/Dienstleistungen mit Ökolabels werden bevorzugt.
    Beim Kauf oder Ersetzen unserer Fabrikanlagen berücksichtigen wir den Energieverbrauch sowie ökologische Aspekte der Geräte und Maschinen.
    Wir sortieren unsere Abfälle nach Kategorien: Papier und Karton, Glas, PET, Metalle, Holz, organische Abfälle, Batterien und Akkus, elektrische und elektronische Geräte, Sonderabfälle usw.
    Forschung & Entwicklung, Innovation.
    Wir optimieren die Produktionsverfahren, um den Verbrauch von natürlichen Ressourcen zu reduzieren.
    Wir sind bestrebt, das Innovations- und Kreativitätspotenzial unserer Mitarbeitenden zu nutzen (kreative Arbeitssitzungen, Think Tanks, Teamarbeit usw.).
    Wir investieren in die Innovation und fördern technologische Entwicklungen, um die Umweltauswirkungen des Produkts zu reduzieren.
    Personen und Güter.
    Wir benutzen umweltschonende Firmenfahrzeuge.
    Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Lieferanten daran, die Auswirkungen des Transports der Produkte und Werkstoffe, die wir einkaufen, zu reduzieren.
    Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Kunden daran, die Auswirkungen des Transports der Produkte und Werkstoffe, die wir verkaufen, zu reduzieren.
    Für Geschäftsreisen der Angestellten (im Rahmen der Arbeitszeit) stehen Mittel zur Förderung der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel oder der sanften Mobilität bereit.
    Für die Pendlerfahrten der Angestellten (zwischen dem Wohn- und dem Arbeitsort) stehen Mittel zur Förderung der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, der sanften Mobilität oder des Carsharing bereit.
    Gesundheit, Sicherheit, Partizipation, Arbeitsbedingungen.
    In unserem Unternehmen werden konkrete Massnahmen zur Förderung der Gesundheit und der Sicherheit am Arbeitsplatz umgesetzt.
    Wir sind bestrebt, dass für unsere Angestellten Beruf und Familie vereinbar sind.
    Die Mitarbeitenden unseres Unternehmens können ihre Arbeitszeit flexibel gestalten, indem ihnen Modelle wie gleitende Arbeitszeiten, Jobsharing, Jahresarbeitszeit oder Heimarbeit zur Verfügung stehen.
    Wir sind bestrebt, jegliche Form von Diskriminierung (Nationalität, Hautfarbe, Religion, Alter, Geschlecht) zu vermeiden.
    Wir fördern das gemeinsame Lösen von Problemen (Sitzungen, gemeinsame Plattform, Beteiligung an den Entscheiden der Direktion usw.).
    Unser Personal ist informiert und sensibilisiert für wirtschaftliche, soziale und ökologische Fragen (Informationssitzungen, interne Kreisschreiben usw.).
    Für uns sind die Motivation und das Wohlergehen unseres Personals wesentlich und wir sind bestrebt, die Arbeitsbedingungen zu verbessern.
    Nachbarschaft, Region.
    Wir tragen den durch unsere Aktivität verursachten Immissionen (Lärm, Geruch, Verkehr, visuelle Belästigungen usw.) Rechnung und sind bestrebt, diese zu reduzieren.
    Bei gleichwertiger Kompetenz und Qualität bevorzugen wir die lokalen Lieferanten, um die Arbeitsplätze und die Wirtschaft der Region zu unterstützen.
    Wir gewähren unseren Mitarbeitenden die nötige Zeit für gemeinnützige Arbeiten.
    Wir unterstützen Vereinigungen in den Bereichen Soziales, Sport und/oder Kultur in unserer Region.